Was ist das Alpha-Bündnis?

Das Alpha-Bündnis Neukölln ist ein Zusammenschluss von derzeit 62 Bündnispartner*innen, die sich aktiv für die Themen Grundbildung und Alphabetisierung einsetzen. Im Bezirk Neukölln leben ca. 27.000 Menschen, die schwer lesen und schreiben können. Wir wollen auf ihre Situation aufmerksam machen, sie unterstützen und ihnen gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen. Der Handlungsrahmen geht dabei über die Themen Lesen und Schreiben hinaus und bezieht den gesamten Bereich Grundbildung mit all seinen Facetten ein. 

Ziele und Aufgaben

Das Bündnis setzt sich dafür ein, dass…

  • ein breites Angebots-Netzwerk in Neukölln entsteht und somit passgenau und eng verzahnt vermittelt werden kann.
  • durch Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung eine Verstetigung der Bündnisarbeit gesichert wird.
  • eine Finanzierung von Angeboten und Projekten im Bereich Grundbildung und Alphabetisierung sichergestellt wird.
  • in allen bezirklichen Bereichen zum Thema funktionaler Analphabetismus sensibilisiert wird.
  • Expertise auch über Alphabetisierung hinaus erlangt wird, z.B. zu den Themen Grundbildung und berufliche Weiterbildung.

 

Zielgruppe

Unsere primäre Zielgruppe sind Menschen mit Lese- und/oder Schreibschwierigkeiten. Ihre Deutschkenntnisse sollten allerdings ausreichen, um an deutschsprachigen Alphabetisierungskursen teilzunehmen. Diese Gruppe wurde in der Hamburger LEO-Studie zur Literalität von Erwachsenen auf den unteren Kompetenzniveus untersucht und bisher gesellschaftlich nur wenig wahrgenommen.

 

Darüber hinaus befürwortet das Alpha-Bündnis, dass alle Menschen, das Recht und die Möglichkeit haben sollten, an Grundbildungs- und Alphabetisierungskursen teilzunehmen.