· 

Weltalphabetisierungstag

 

Auch in diesem Jahr wurde der Weltalphabetisierungstag am 8. September genutzt, um öffentlichkeitswirksam auf die Themen Alphabetisierung und Grundbildung aufmerksam zu machen. Unterschiedliche Veranstaltungen wurden dazu in ganz Berlin angeboten. In Corona-Zeiten eine ziemliche Herausforderung für die Beteiligten!

 

Wir, das Alpha-Bündnis Neukölln haben in Kooperation mit dem LernLaden Neukölln mit einer auffälligen Bodenzeitung an die Zahl von 6.200.000 Menschen in Deutschland erinnert. Laut LEO-Studie der Universität Hamburg (2018) ist dies die Anzahl der deutschsprechenden Menschen zwischen 18 und 65 Jahren, die Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben haben. Die gelungene Aktion wurde durch den gemeinsamen Austausch mit Passant*innen zum Thema „geringe Literalität“ bereichert und bekam zudem überraschenden Besuch von Sabine Theuser, Ansprechpartnerin der Kontaktstelle Grundbildung bei der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie